Geschichte vom Haldenhof

1981 Aussiedlung von Beuren-Balzholz

Senior Werner Schnerring entscheidet sich für die Aussiedlung des landwirtschaftlichen Betriebs, da die Hofstelle im Balzholz nicht zukunftsträchtig ist. Zu Beginn werden Kuhstall mit Scheune, Geräteschuppen und Wohnhaus gebaut.

1990 Einstieg von Junior Martin Schnerring

Martin Schnerring tritt, als mittleres der 3 Geschwister, in den Betrieb mit ein. Es folgt ein weiteres Wohnhaus für die Familie.

1995 Beginn der Vorzugsmilch

Um mit unserer Milch auch private Haushalte zu beliefern, beginnen wir mit der Vorzugsmilch. Direkt nach dem Melken wird die Milch gekühlt, abends in Behälter abgefüllt und tags darauf den Kunden direkt vor die Haustüre geliefert.

1997 Übernahme des Hofes durch Martin Schnerring

Martin folgt auch offiziell auf Senior Werner als verantwortlicher Landwirt. Der Bauernhof wird um ein weiteres Gebäude, den Pferdestall mit Stroh und Heulager erweitert.

1999 Ausbildung zum Landwirtschaftmeister

Nach der landwirtschaftlichen Gesellenausbildung durchläuft Martin Schnerring auch die Meisterschule und schließt diese als Landwirtschaftsmeister erfolgreich ab.

2001 Bau des Hühnerstalles

Im März wird mit dem Bau des ersten Hühnerstalls begonnen. In Bodenhaltung mit eingezäuntem Auslauf können sich die Hühner in 4 Abteilen jeweils frei bewegen. Ende des Jahres erfolgt bereits die erste Auslieferung von Haldenhof-Eiern.

2003 eigene Nudelproduktion mit Auslieferung

Nach dem erfolgreichen Beginn der Hühnerhaltung beginnen wir mit unseren Eiern feine Haldenhof Frischeinudeln in verschiedenen Sorten zu produzieren und zu vermarkten.

2004 Fertigstellung des 2. Hühnerstalles

Gegen Ende des Jahres wird der neue Anbau des Hühnerstalls fertig gestellt. In zwei weiteren Abteilen haben nun zusammen nochmals mehr als 1.000 Hühner Platz.

Betrieb Hldenhof

2006 25 Jahre Haldenhof

Neben der Landwirtschaft, welche in der Familie Schnerring bereits seit Generationen betrieben wird, feiert der Haldenhof als ausgesiedelter Betrieb sein 25 jähriges Bestehen.

2007 Beginn des Kartoffelanbau

Beginn der Zusammenarbeit mit der Familie Munk aus Owen. Mit derer Erfahrung und einigen Geräten bauen wir auf unseren Flächen nun auch Kartoffeln an.

2009 Erweiterung des Getreidesilos, Gründung eines Lohnunternehmens mit Andreas Munk aus Owen

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Andreas Munk bauen wir durch die Gründung der Agrardienste Munk-Schnerring weiter aus. Nun werden alle Ackerflächen mit gemeinsamen Maschinen zusammen bearbeitet.

2010 Einstellung der Vorzugsmilch und des Lieferservices, Bau einer Maschinenhalle

Aufgrund stetig steigender Auflagen beenden wir die Auslieferung unserer Vorzugsmilch. Ab nun können Kunden am Hof frische Kuhmilch am Milchautomat selbst zapfen. Zudem bauen wir eine geräumige Maschinenhalle mit Lagerplatz für Stroh und Heu.

2012 Bau eigener Getreidemahl- und Mischanlage zur Herstellung des eigenen Hühnerfutters

Da auch Familie Munk Eier aus Bodenhaltung produziert, beginnen wir für beide Betriebe mit der Herstellung von Hühnerfutter aus dem gemeinsam angebauten Getreide. Hierzu bauen wir eine eigene Getreidemahl- und Mischanlage mit erweitertem Getreidelager.

2015 Anbau am Kuhstall mit Melkroboter und Neubau Kälberstall

Gegen Ende des Jahres stellen wir die Weichen für die Zukunft und beginnen mit der Erweiterung des Kuhstalls. Neben einem separaten Neubau für die Kälber, installieren wir einen hochmodernes vollautomatisches Melksystem. Einfacher gesagt einen Melkroboter, welcher die Kühe nun ganz selbständig melkt.

Mehr erfahren zu unserem Melkroboter »